Hunted – Dark Outdoor Erotic

Hunted - Dark Erotic Outdoor Shooting with beautiful topless girl hiding and covered in dirt showing her tits because of her ripped off white and dirty skirt. - © by Magistus
Hunted - Dark Erotic Outdoor Shooting with beautiful topless girl hiding and covered in dirt showing her tits because of her ripped off white and dirty skirt. - © by Magistus
Hunted – © by Magistus (click on image for uncensored version)

„Hunted“ ist ein neues Beispiel aus der Dunklen Serie  und stammt aus einem Outdoor Shooting im Sommer. Durch die Vignettierung entsteht beinahe ein Spot-Eindruck, was die Spannung und die düstere Stimmung unterstreicht. Das tolle Posing und der Dirtylook, dem zerrissenen Kleid und die dadurch entstehende Nacktheit des Models führen zu einem spannenden Kopfkino.

Das Licht kam hier vom natürlichen Umgebungslicht, aber auch von einem etwas stärker rechts aufgestellten entfesselten Systemblitz und einem schwachen frontalen, leicht nach links versetzten weiteren Blitz. Die schwarz/weiße Bearbeitung mit der Leichten Körnung sollte den düster spannenden Eindruck des Bildes noch verstärken.

Looking Up – Sexy Dominance

Looking Up - Sexy Dominance Lingerie Shooting with topless atheltic male model looking up to the girl who is showing her beautiful sexy ass wearing hot black panties and stockings. - © by Magistus
Looking Up - Sexy Dominance Lingerie Shooting with topless atheltic male model looking up to the girl who is showing her beautiful sexy ass wearing hot black panties and stockings.  - © by Magistus
Looking Up – Sexy Dominance Lingerie Shooting – © by Magistus

„Looking Up“ ist natürlich ein Klassiker aber auch immer wieder spannend und in den Details doch immer wieder etwas anders. In meiner Variante natürlich vor weißem Hintergrund und leicht entsättigt. Das Bild ist natürlich ohne frage Sexy bei der Rückenansicht und bietet Kopfkino, keine Frage. Schließlich sieht man, außer einem tollen Po in heißen Dessous, nicht wirklich viel. Nur er, der Mann am Boden darf alles sehen…

Durch das Posing von Tine Sienna, die wir hier „nur“ von hinten sehen, mit den in die Hüften gestemmten Händen, hat das Bild auch was dominantes, starkes.

Neben den schwarzen Dessous „von Ihr“ mag ich den Kontrast mit den Jeans „bei Ihm“. Ich glaube, hätte er eine Anzughose an, wäre das Bild nicht so spannend, es würde einfach ein gewisser Kontrast fehlen.

Leicht herausfordernd war hier das Licht, bei dem ich schauen musste, dass sowohl das sitzende, also auch das stehende Model korrekt Licht bekommt und nicht womöglich zu sehr Schatten geworfen wird.

Hier geht es zum erste Bild aus dem weißen Set dieses coolen Boy-Girl-Shootings:

Hot Love - Erotic Boy-Girl Nude Art Photoshooting with beautiful female model posing naked and very hot on his lap and he is grabbing with his hands over her naked body wearing blue Jeans - © by Magistus

Hard Floor – Bondage [NSFW]

Hard Floor - Bondage Dirtylook Photoshooting with bound model on concrete floor with ripped-off shirt and open tight jeans hotpant convered in dirt - © by Magistus
Hard Floor - Bondage Dirtylook Photoshooting with bound model on concrete floor with ripped-off shirt and open tight jeans hotpant convered in dirt - © by Magistus
Hard Floor – © by Magistus

Das heutige, erotische Fetish BDSM Bild ist ein klassisches Beispiel aus einem sehr coole Photoshooting bei dem ich zusammen mit dem Model sehr düstere Bilder inszeniert und später mit der Nachbearbeitung und anschließendem Composing des Bodens als auch Hintergrunds noch wesentlich verstärkt habe.

Durch den Einsatz von Asche u. Öl, das zerfetzte Top u. Jeans Hotpants und insbesondere durch den direkten Blick des Models in die Kamera bzw. zum Betrachter machen den Reiz und das Kopfkino bei diesem Bild aus. Ich habe lange überlegt, ob ich so ein Bild hie posten kann, ich finde aber, dass die Inszenierung hier im Vordergrund steht, weshalb auch nur die zensierte Variante im Blog erscheint.

Hier noch weitere Bilder aus diesem Shooting:

Fighting in the Streets - Erotic Girlfight Shooting with sweet model covered in dirt posing with a gun and dagger wearing dirty and dight jeans hotpants and a ripped off shirt showing her naked tits - © by Magistus

Escape – Fetish Portrait Close-Up

Escape - Fetish Close-Up Portrait with model covered with dirt wearing a ripped of shirt trying to escape her handcuffs - © by Magistus
Escape - Fetish Close-Up Portrait with model covered with dirt wearing a ripped of shirt trying to escape her handcuffs - © by Magistus
Escape – © by Magistus

Mit „Escape“ kommt heute das zweite Bild aus meinem schon länger zurück ligenden, sehr coolen, erotischen aber auch finsteren Shooting mit diesem super Model.

Auch beim heutigen Bild, ebenso wie bereits bei Hiding in the Dirt, lebt das Bild wieder vom super Posing und Mienenspiel des Models, ebenfalls wieder unterstützt, durch eine fast comichafte Bearbeitung und leichtem, durch Photoshop verstärktem Gegenlicht. Durch den Dirtylook wird der düstere Touch des Bildes zusätzlich noch verstärkt und dass hier zwar viel Haut zu sehen ist, aber dennoch alles verdeckt bleibt, erzeugt zusätzliches Kopfkino.

Hier noch das erste Bild aus diesem Shooting:

Hiding in Dirt - Dark Erotic Fantasy Photoshooting with sweet half naked model hiding in dirt with ripped of shirt posing topless - © by Magistus
Hiding in Dirt – © by Magistus

Hiding in Dirt – Dark Fantasy Shooting

Hiding in Dirt - Dark Fantasy Photoshooting with sweet half naked model hiding in dirt with ripped of shirt posing topless - © by Magistus
Hiding in Dirt - Dark Erotic Fantasy Photoshooting with sweet half naked model hiding in dirt with ripped of shirt posing topless - © by Magistus
Hiding in Dirt – © by Magistus

Hiding in Dirt stammt aus einem schon lange zurück liegenden Shooting, was die Qualität des Bildes und des Shootings nicht mildert.

Durch das Posing, Styling und den Blick des Models gepaart mit der Perspektive und Licht ist hier ein sehr spannendes, an sich schönes und erotisches aber auch horrormäßige Bild gelungen. Der Horror erschließt sich hier allerdings nur im Kopf, im berühmten Kopfkino also. Vor was versteckt sich das Model, was passiert als nächstes…? Durch das zerrissene Shirt und angedeutete Nacktheit kommt natürlich noch eine erotische Seite hinzu und erhöht die Spannung.

Bei der Bearbeitung habe ich das Licht im Hintergrund etwas verstärkt, was zu einem coolen Effekt mit den Haaren geführt hat. Durch verstärken der Kontraste, sowie Höhen und Tiefen aber auch durch das hinzufügen von Rauschen ist schon ein beinahe comichafter Look entstanden.

Ein oder zwei Bilder aus dem Shooting dürften demnächst noch folgen…

Listen to You – Kopfkino aus dem Hotel-Shooting

Listen to You - © by Magistus
Listen to You - © by Magistus
Listen to You - © by Magistus

Erotisches Kopfkino ist, wenn ein Bild den Betrachter anregt, seine eigene Fantasie in das Foto zu projizieren. Ich denke uns ist das mit diesem Bild sehr gut gelungen.

Das Foto stammt aus meinem Dresdner Hotel-Shooting, von dem ich hier ja bereits einige Bilder mit der wunderbaren Voluta gepostet habe.

Leider war das Hotel nicht so der Kracher, weshalb ich bei diesem Bild einiges an Zeit mit der Retouche z.B. des Nachttisches investieren musste. Allerdings wurde dieses Manko durch das super Shooting an sich, mehr als wettgemacht!

Weitere Bilder aus diesem Shooting:

Sweet Smile - © by MagistusHot in White - © by MagistusRomantic Nude - © by Magistus

Wenn man mit dem Kopf sieht…

Adventures - by Magistus Fotografie

Mit dem Kopf sehen – damit meine ich das berühmte „Kopf-Kino“. Also das, was der Mensch, im Falle von Bildern, in ein Motiv hinein interpretiert. Er sieht mehr, als tatsächlich zu sehen ist. Beim Betrachter läuft ein Film vor dem geistigen Augen, also im Kopf, ab, angeregt dort das betrachtende Foto.

Ich weiß nicht wie es Euch geht, ich finde solche Bilder seeeehr cool!

Nicht nur, weil ich mich als einen Menschen mit einem starken Maß an Fantasie betrachte, sondern weil ich auch die Fotografen bewundere, die  es immer wieder aufs neue schaffen, den Betrachter in ihren Bann zu schlagen und ihn dazu verleiten, mehr zu sehen als eigentlich da ist.

Sowas ist schwer und ich arbeite in letzter Zeit, neben meinem High-Key-Stil, daran, diesen Bereich mehr und mehr auszureizen. Typische Themen in der People-Fotografie ist dabei der Bereich der unterschwelligen Erotik (man sieht nichts, denkt sich aber viel) oder auch im Bereich Fetish, Violence and Crime.

Hier mal einige Beispiele:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich kann jetzt nicht genau sagen, warum ich bei den Bildern immer eher in einen Sepia-Old-Style-Look verfalle. Ich fand es bei den Motiven und Themen irgendwie am passendsten.