Magistus the Alien

Alien Magistus - Facepainting with Farbtraeume.com & PORTRAIT-BU.DE
Alien Magistus - Facepainting with Farbtraeume.com & PORTRAIT-BU.DE
Alien Magistus – Facepainting with Farbtraeume.com & PORTRAIT-BU.DE

Gestern hatte ich das große Vergnügen als Model am Alien-Facepainting-Projekt von Michi (Farbträume) u. Thomas (PORTRAIT-BUDE) teilnehmen zu müssen. Tja, und das super coole Ergebnis könnt ihr oben sehen. Ich wurde zum Alien-General inkl. einigen coole SFX-Elementen. Klasse, oder?

Das ganze ging nicht mal so lange, reine Painting-Zeit war vielleicht eine Stunde, die Portraits entstanden dann vielleicht in 30 Minuten. Echt Könner am Werk – und viel Spaß bei der Arbeit. 🙂

Gestern wurde übrigens nicht nur ich in ein Alien verwandelt:

Alien - Gruppenbild - by Farbtraeume.com & PORTRAIT-BU.DE
Alien – Gruppenbild – by Farbtraeume.com & PORTRAIT-BU.DE

 

Ihr solltet Euch bei portrait-bu.de auf dem Laufenden halten! Bald gibt es da eine Zusammenfassung aller Aliens und bis jetzt war jedes einzelne ein Highlight!

Ach ja, und ich war es wirklich! 🙂

Alien Magistus - Making-Of Animation GIF

Alien – Messy SFX Shooting

Alien - Erotic SFX Shooting with cool model posing half naked and crazy in blue alien slime - © by Magistus
Alien - Erotic SFX Shooting with cool model posing half naked and crazy in blue alien slime - © by Magistus
Alien – © by Magistus (click for MK XXL)

Heute nochmal ein cooles und abgefahrenes Bild aus meiner Alien Slime Serie, erneut mit Model DieQ. Den SFX Slime habe ich bei diesem Shooting mit blauem Pigment eingefärbt, der Hintergrund als auch der Boden wurden natürlich nachträglich eingebaut. Gerade die Kombination auch Boden und Hintergrund stellen dabei doch eine gewisse Herausforderung dar.

In diesem Fall wollte ich zudem den Schleim am Boden, ebenso wie den auf der Haut des Models, nicht durch das Composing verschwinden lassen. Durch die Verrechnung der Ebenen und Freistellen mit unterschiedlicher Deckkraft hat das aber sehr gut funktioniert.

Das Posing mit dem Schleim ist übrigens nicht ganz einfach. Neben der Tatsache, dass der Boden sehr glitschig wird, sind die Fäden sehr schwer zu streuen. Zudem ist der Schleim durch aus nicht leicht, wir sprechen hier von gut 10 Liter gebundenem Wasser. Das Model muss sich hier also nicht nur überwinden, sich mit dem Schleim einzusauen, sondern auch echte körperlich Arbeit leisten.

Aus diesem Shooting-Set stammt übrigens auch das folgende Bild:

Alien Killer - SFX Girlfight Shooting with cool model posing with big gun and sexy outfit covered all over her body with blue slime - © by Magistus

Alien Firinn – SFX Slime Portrait

Alien Firinn - SFX Slime Portrait Series with beautiful model covered in green special effects slime - Photo © by Magistus
Alien Firinn - SFX Slime Portrait Series with beautiful model covered in green special effects slime - Photo © by Magistus
Alien Firinn - © by Magistus

.

Nach dem Bodypainting-Bild gestern, starte ich die Woche mit einer Fortsetzung meiner Alien-Slime-Serie. Diesmal mit einem Portrait und einer etwas anderen Hintergrund-Montage, vom Grundstil her bleibt es aber, wie bei den anderen Bildern, beim grünlichen Ton.

Die Tonung, auch des SFX Slimes wurde übrigens nicht durch färben des Schleims erreicht, statt dessen ist das wirklich ein Produkt des Computers, sprich ich habe hier mit den Lightroom-Kanälen gespielt.

Vielen Dank an Model Firinn für die super lustige und wie immer grandiose Zusammenarbeit, auch bei dieser großen Sauerei!

Weitere Slime-Bilder gibt es hier:

.

Alien Plasma – Nude-Art mit SFX-Slime

Alien Plasma - Censord - © by Magistus
Alien Plasma - Nude-Art SFX with a beautiful naked model posing in green Slime - © by Magistus
Alien Plasma - © by Magistus

.

Das heute Bild „Alien Plasma“ ist das dritte Foto aus meiner Alien-Slime Serie die mit „Alien Birth“ gestartet u. bereits mit „Alien Birth No. 2“ fortgesetzt wurde. Beim heutigen Bild habe ich einen etwas anderen Hintergrund einmontiert, der Boden ist original Baufolie mit verteiltem Schleim.

Die grüne Färbung ist ausschließlich am Computer entstanden und wurde hauptsächlich in Lightroom durch Farbverschiebungen und kleineren Veränderungen am Weißabgleich erreicht. Beim Schleim handelt es sich wieder um ca. 10 Liter des speziellen, Haut verträglichen SFX-Slimes. Den Boden habe ich mit extra starker, transparenter Bauplane abgedeckt.

Der Schleim geht mit da sogar ohne Wasser recht gut von der Haut ab, besonders mit Handtüchern funktioniert das recht gut. Aus den Haaren ist der Slime allerdings dann am besten mit warmen Wasser auszuwaschen.

Ein paar weitere Bilder habe ich noch in der Bearbeitungsschlange, also dran bleiben… 🙂

Censorded Version:

Alien Plasma - Censord - © by Magistus

.

Alien Birth No. 2 — Nude-Art Slime Shooting & Composing

Alien Birth - SFX-Slime Erotic Nude Shooting © by Magistus
Alien Birth - SFX-Slime Erotic Nude Shooting © by Magistus
Alien Birth No. 2 - © by Magistus

.

Vor einiger Zeit habe ich schon mal ein „Alien“ Bild mit Slime gepostet. Allerdings war ich damals mit dem Hintergrund nicht so ganz glücklich und auch für dieses Bild wollte mir nie der richtige Hintergrund einfallen. Aber einfach mit rein weißem Hintergrund wäre es zu langweilig.

So dümpelte dieses Bild aus einem ausgesprochen coolen und vielseitigen Nude-Art-Shooting leider zwei Monate bei mir auf der Platte rum, bis ich einen coolen Hintergrund gefunden hatte. Es handelt sich hier um ein Algen-Bild, welches ich natürlich entsprechend verfremdet und der Tonung des Basisbildes angepasst habe. Durch Leuchteffekte und Überlagerung des eigentlichen Schleims hat das dann auch so gut funktioniert, dass ich jetzt zufrieden bin und weitere Schleim-Bilder kommen können (und werden). 🙂

Auch diesmal gilt mein großer Dank dem Model für die Leidensfähigkeit. Denn es ist doch etwas mühselig, den Slime wieder aus den Haaren zu bekommen. Mit einer warmen Dusche ist es wiederum aber auch kein Problem.

Alien Birth – Slime SFX Nude-Art

Alien Birth - Nude-Art © by Magistus
Alien Birth - Nude-Art © by Magistus
Alien Birth - Nude-Art © by Magistus

 

Mit „Alien Birth“ hatte ich endlich mal die Gelegenheit meinen schon länger besorgten SFX-Schleim auszuprobieren. Dank „meines“ tollen Models haben wir nach etwas probieren die richtige Konsistenz hin bekommen und konnten loslegen. Das Posing gestaltete sich durch den extrem rutschigen Schleim und dessen quasi Eigenleben als nicht ganz einfach, so dass hier doch Serien an Bildern notwendig waren, um ein cooles Bild zu bekommen.

Durch das hinter dem Model aufgestellte Licht, hat der Schleim, der übrigens sehr gut Hautverträglich ist, einen leichten Glanz bekommen. Die Lichttonung habe ich allerdings erst nachträglich bei der Bildbearbeitung hinzu gefügt.