The Vamp – Erotisches Outdoor-Shooting

The Vamp - copyright by Magistus
The Vamp - copyright by Magistus

Im Rahmen des Hippie-Shootings ist auch dieses erotische Bild entstanden.

Schwierigkeit war auch hier die noch recht starke Sonne, weshalb ich hier wieder gegen die Sonne (mit nettem Gegenlichteffekt) gearbeitet habe. Bei solch einer Lichtsituation ist es wichtig, dass ich mit einem (oder mehreren) Blitz(en) von vorne beleuchte. Würde ich die Belichtung nur auf das Model einstellen, würde der von der Sonne beleuchtete Hintergrund vollkommen ausreißen. Deshalb wird hier mehrere Blenden unterbelichtet und mit künstlichem Licht und Reflektor aufgehellt.

Hier noch ein weiteres Bild aus diesem Shooting:

Hippie - copyright by Magistus

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jochen sagt:

    Du schreibst, dass du hier mit mehreren Blenden unterbelichtet hast. Wie hast du aber die Situation vorher eingemessen?

    Ich denke mal, dass du danach vorrangig mit der Zeit gespielt hast (verkürzt), um mit der Blende die gewünschte Tiefenschärfe hinzubekommen?

    Ich würde mich über mehr Input zu der Entstehung des tollen Fotos wünschen 😉

    Gruß vom Jochen

    Liken

    1. Magistus sagt:

      Gerne! Tatsächlich war es zum Zeitpunkt der Aufnahme noch so hell, dass ich mit der Verschlusszeit das Maximum der Blitz-Sync-Zeit nutzen musste 1/250 .
      Den Rest der Unterbelichtung musste dann über den Blende geschehen, auch auf die Gefahr hin, den Schärfenverlauf zu verlieren. Da aber Outdoor jede Menge Platz ist, konnte ich in den Telebereich gehen, was das wieder etwas entschärft hat.

      Mit der Kamera habe ich auf den hellen Hintergrund belichtet. Damit ist das Model mir zugewandte Modelle unterbelichtet. Sollten die Blitze nicht stark genug sein, um die Unterbelichtung zu kompensieren, bleibt nichts anderes übrig, als den Hintergrund doch etwas heller als gewünscht zu machen. Sprich die Blende doch etwas weiter zu öffnen (was natürlich die Unschärfe positiv beeinflusst).

      Ich hoffe ich konnte etwas weiter helfen. Evtl. schreib ich demnächst mal einen kompletten Artikel dazu.

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.