Wenn das iPhone sehr hungrig ist ….

am

… dann stimmt was nicht!

Das habe ich zumindest gestern gedacht und mich schon über einen nette Besuch beim T-Punkt gefreut.

Natürlich ist mir klar, dass das iPhone jetzt nicht eben die beste Akku-Laufzeit hat und wohl auch nich haben kann als ein „herkömmliches“ Handy. Schließlich kann so ein großes Display, die Push-Funktion, WLAN, UMTS und GPS nur Strom fressen.

Immerhin hatte ich es aber geschafft, mit ausgeschaltetem UMTS, WLAN und GPS so ca. 1 1/2 bis 2 Tage mit einer Akku-Ladun hinzukommen. In meinen Augen erträglich und alles war fein. Die anderen Dienste kann man ja schnell bei Bedarf zuschalten.

Seit Samstag aber hatte ich das Phänomen, dass ich die Akku-Ladestandsanzeige fast habe beobachten könnten wie es immer weniger Ladung anzeigte. Das iPhone war so schnell im Komplett-Entladen-Zustand, so schnell konnte man überhaupt keine Steckdose finden. Auch so Aktionen wie Ausschalten, des iPhones, Reset und komplett Entladung und Aufladung haben nichts gebracht. Auffällig war auch eine gut bemerkbare Wärmeentwicklung des kompletten iPhones.

So ging es dann bis gestern und ich hatte mich schon darauf eingestellt, mich eine Zeit lang wieder mit einem „normalen“ Handy begnügen zu müssen. Trotzdem habe ich bei iPhone in der Nacht nochmal an die Dose gehängt und vorher Push ausgeschaltet.

Tja, und was soll ich sagen. Seit heute Morgen geht alles wieder ganz normal. Der Akku ist noch immer fast komplett geladen, obwohl ich telefoniert hatte und den halben Tag Push sogar an war.

Also was nun, alles wieder o.k.? Keine Ahnung, vielleicht hatte sich nur ein Programm gehängt und die CPU so beschäftigt, dass der Akku so rasant leergenudelt wurde. Die Temperatur ist übrigens auch wieder ganz normal. Na gut, Fieber ist also rum und ich hoffe das beste.

Über ähnliche Probleme berichtet übrigens auch kidffm …

Add RSS

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. spanksen sagt:

    So ähnliche Erfahrungen habe ich jetzt auch mit dem Akku gemacht, werde das mal weiter beobachten

    Liken

  2. krishan.h sagt:

    im gegensatz zu macs benötigt das iphone tatsächlich öfter mal einen reset, um sich wieder „normal“ zu verhalten …

    Liken

  3. spanksen sagt:

    Im Moment hab ich immer das Problem das der Safari Browser ohne ersichtlichen Grund zurück ins Hauptmenü springt 😦

    Liken

  4. Magistus sagt:

    Oh ja, das mit dem Safari kenn ich. Wenn man Seiten ohne Flash nimmt, oder speziell auf Handy optimierte Seiten geht (z.B. mobil.spiegel.de), dann ist er recht stabiel, sonst aber leider überhaupt nicht.

    Übrigens ist de Akku noch immer fast komplett voll. Push war die Nacht über zwar noch immer ausgeschaltet, aber trotzdem. Nicht schlecht, insbesondere wenn man meine Erfahrungen von oben bedenkt.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.