Photoshop und das Schönheitsideal

Aktuell wird im Web diskutiert, dass sich Keira Knightley halb nackt, sprich Topless hat für das INTERVIEW Magazin fotografieren lassen, unter der Voraussetzung, dass Sie nicht mit Photoshop bearbeitet wird – insbesondere ging es dabei wohl über Ihre Oberweite, die in einigen Veröffentlichungen zu Ihrem Missfallen in der Vergangenheit vergrößert wurde. Soweit so gut, ich finde…

Was darf ein Bild kosten? [Kommentar]

Im Laufe der Woche  habe ich einen sehr interessanten Blog-Beitrag von dokoupilphotography auf meiner Facebook-Seite verlinkt: Ich möchte den Beitrag aber doch nicht so ganz unkommentiert lassen. Warum? Nun, in gewisser Weise fühle ich mich in Teilen angesprochen. Denn ich bin einer derjenigen, der für den ein oder anderen Cousin oder guten Freund schon die Hochzeit fotografiert…

„Out of Cam“ – Ein Bewertungskriterium?

Ich sehe in der letzten Zeit immer mal wieder bei Bilder-Postings den Hinweis des Fotografen oder Model, dass das Bild „Out of Cam“ sei oder dass extra darauf hingewiesen wird, dass das Bild nicht bearbeitet sei. Nun, irgendwie ist das eine Information für ich, welche die Welt nicht braucht. Ich meine, was will man mit…

Blümchenknipser

Ich mag den, meist von People-Fotografen des oftmals eher despektierlich genutzten Begriff des „Blümchenfotografen“ nicht – auch wenn ich zugeben muss, dass er auch von mir schon genutzt wurde. „Blümchenfotograf“ ist oftmals der Begriff für Fotografen, die Natur fotografieren oder, im weitesten Sinn, steht er für alle Fotografen, die nicht Menschen fotografieren. In der Tat…

Akt, aber ohne Veröffentlichungsrechte

Neulich habe ich auf einer Sedcard in der MK folgenden Satz gelesen: „Ab Teil-Akt Shooting nur ohne Veröffentlichungsrechte“ Selbstverständlich gibt es dann Teil-Akt und Akt auch nur als PAY-Shooting. Versteht mich nicht falsch, der Markt macht den Preis und natürlich hat jedes Model das recht die Bedingungen unter denen sie shootet selbst und frei festzulegen….

1001

Es ist mal wieder Zeit mir selbst auf die Blogger-Schulter zu klopfen! 🙂 Dieser Artikel ist tatsächlich der 1001. Artikel den ich für diesen Blog geschrieben haben. 1001, wow, was für ne Zahl. Mich würde ja mal interessieren, wie viel Zeit mich das wirklich gekostet hat. Trotzdem, für mich hat es gelohnt und die meiste…

Es geht um Inszenierung!

Neulich wurde ich auf meine hässlichen Bilder angesprochen und warum ich denn nicht mehr so schöne machen würde. Hm, hässliche? Das gab einen Dämpfer! Mit hässlich war dann aber, auf Rückfrage, weniger meine Bildarbeit an sich gemeint. Der Betrachter fand den Inhalt mancher meiner Bilder bzw. deren Szene hässlich und „nicht schön“. Nun liegt Schönheit…

Persönlicher Fotografie-Overflow?

Gestern  war und die nächsten Tage werde ich in Darmstadt auf den Schlossgrabenfest heeumspringen. Das SGF ist ein wirklich tolles Event in Darmstadt mit super Live-Musik, leckerem Essen und nettem Publikum. Der Besuch hat mir aber vor Augen geführt, wie sich meine Fotografie-Gewohnheit verändert hat. Es gab Zeiten, da war meine Nikon eigentlich immer mit…

Die Sache mit dem © — ACTA, SOPA und Konsorten

. Ich bin weder Anwalt, noch Web-Aktivist und auch nicht Politiker. Ich bin einer, der gerne als Hobby fotografiert und dieses Hobby ausgesprochen ernst nimmt und professionell betreibt. Zudem bin ich Blogger und aktiv im Netz in verschiedenen Communities unterwegs. Als solches Foto-Netz-Individum komme ich nicht umhin, mich über das Thema Urheberrecht, neudeutsch auch Copyright…

Auch Fotografen gehören mal vor die Kamera

Jupp, so ist es, ich bin der Meinung, dass eine Rollenwechsel noch niemandem geschadet hat, sondern den Horizont erweitert. Warum also sollten Fotografen nicht auch mal vor die Kamera? Wenn man sich in der MK mal durch die Profile klickt oder ich mir die Avatare der Fotografen in Facebook, Google+ oder Twitter anschaue, frage ich…

Killt Facebook die Model-Kartei?

Diese Woche gab es in der Model-Kartei eine Forums-Diskussion, ob Facebook die Model-Kartei überflüssig machen wird? Spontan könnte man meinen, klar, Facebook, mega groß, mächtig und alles erschlagend. Stimmt das aber tatsächlich auch in solchen Nieschen wie der People-Fotografie? Klar, die Model-Kartei oder auch einige der vielen kleineren und ähnlich gelagerten Communities, verbinden ebenfalls Menschen…

Das Verhalten mancher in Foren…

… ist immer wieder überraschend, um nicht zu sagen erschreckend. Wenn man sich viel im Internet, insbesondere in Communities oder Foren bewegt und aktiv am Geschehen teilnimmt, passiert es unweigerlich, dass man hin und wieder vor den Kopf gestoßen wird. Manchmal vielleicht sogar zurecht, weil man selbst irgend einen Blödsinn verzapft hat, oft aber auch…