Streetphotography: Working with People on the Streets

am

Ich habe hier ja schon auf die sogenannten Model-Releases hingewiesen, mit denen ich bei Shootings arbeitet. In diesem Zusammenhang sprechen wir allerdings von geplanten Shooting mit Modellen die wissen, dass sie fotografiert werden. Man trifft bereits im Vorfeld Verabredungen und bespricht Details des Shootings, nicht selten kennt man sich oder hat sich zumindest schon unterhalten.

Im Beitrag von Christina Dickson auf Digital Photography geht es statt dessen um die sogenannte Street-Photography. Als um die Fotografie oftmals spontaner Szene des alltäglichen Lebens mit den oftmals hochinteressanten  Feinheiten, die der geübte  Street-Fotograf festhalten möchte.  Eine wichtige Rolle dabei spielen natürlich auch die Menschen, die in aller Regel zufällig Teil des Geschehens sind.

Christina Dickson beschreibt in Ihrem Artikel den Umgang mit den Menschen in diesem Bereich der Fotografie sehr gut, weshalb ich den Artikel nur jedem ans Herz legen kann:

Model Releases: Working with People on the Streets

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.