Update Adobe Lightroom 3 nach 5

Was Updates angeht, bin ich echt ein ziemlicher Schisser, insbesondere was Software angeht, bei denen ich ziemlich weit entwickelte Arbeitsprozesse habe. Deshalb habe ich wirklich super lange gezögert, mein Adobe Lightroom 3 anzufassen. Schon alleine, weil es immer wieder hieß, dass die Presets aus Lightroom 3 nicht mehr in 4 funktionieren (und schon überhaupt nicht…

Test: clixxie Fotobuch App

Die Telekom hat vor kurzem eine Fotobuch-App für iPhone empfohlen, inkl. Gutschein für ein gratis Fotobuch. Bei der App handelt es sich um Clixxie mit der man wirklich sehr einfach auch sehr einfache Fotobücher im Format bis max. 18,8×14,5 cm erstellen kann. Soweit so gut, die App funktioniert und für einfache Schnappschüsse in einfach gebundener Form…

Photoshop: Wenn die Hand nicht mehr funktioniert

Heute mal ein kurzer Quick-Tipp zu Photoshop und das Hand/Verschieben-Werkzeug. Jeder der mit Photoshop arbeitet kennt das „Hand“-Werkzeug, mit dem man das Bild im Sichtbereich verschieben kann. Ohne diesem Werkzeug wäre ein arbeiten mit PS wohl nicht möglich, weshalb der Shortcut auch fest auf die Leertaste gelegt ist. Verwendet man ein Tablet haben viele, so…

Die Sache mit Adobe CC …

Im Moment wird heiß diskutiert  was für eine tolle Errungenschaft oder absoluter Schwachsinn den die Adobe Creative Cloud oder kurz CC nun ist. Von vielen schon als „Creative Clown“ bezeichnet, möchte ich mal mein eigenes Licht auf das Thema werfen. Ich nutze die Photoshop-Version von Adobes Abo-Service nun schon erfolgreich und gerne seit ein paar…

Licht- u. Nebel-Effekte – Photoshop-Profis on Vimeo

Licht-Spots und Nebel-Effekte – Die Photoshop-Profis – Folge 28 on Vimeo on Vimeo Das Tutorial von den Photoshop-Profis hat mir eben für ein Composing sehr geholfen. Das Composing kommt dann übrigens morgen. 🙂

Caution Hazard

Zum Abschluss meines Dark Future Shootings, angelehnt an ein Bild von Rojo, kommt heute noch eine etwas buntere Composing-Variante. Nicht weniger sexy, schön und tough aber durch den etwas weniger entsättigten Hintergrund und etwas kräftigere Farben und Lichtreflexe hebt sich das Bild z.B. von Hazardous Beauty ab. Aufgenommen wurde das Bild im Studio. Beim Hintergrund…

Kostenloser Mac OS Bildbetrachter – Quick Look

Was habe ich mir lange Zeit einen Ast gesucht, einen ganz simplen und einfachen Bildbetrachter für Mac OS X zu finden, mit dem man einfach „nur“ Bilder betrachten kann. Ganz einfach, ohne diese in irgend ein Programm importieren zu müssen. Ein Programm, mit dem man nicht schon vorher markieren muss, welche Bilder man anschauen möchte,…

Der Sinn von Composings

Ich bin vor kurzem gefragt worden, warum ich denn dazu übergegangen bin, nur noch extreme Bearbeitungen zu machen? Gemeint waren hier Composing-Bilder wie z.B. Dark Seduction. Eine gerechtfertigte Frage, auch wenn sie nicht ganz einfach zu beantworten ist. Ein paar Gedanken dazu habe ich mir dennoch gemacht. Bei der Bildbearbeitung geht es mir so, wie…

DeviantArt

Ja, ich bin lernfähig, zumindest manchmal! 🙂 Diesmal bezieht sich mein Lernerfolg auf DeviantArt.com – der wohl bekanntesten Digital Art Community im Web – und von mir bisher weitestgehend ignoriert. Wie schon im Artikel Quellen für Composings geschrieben, habe ich mich bisher bei DeviantArt nicht so richtig wohl gefühlt. Zwischenzeitlich musste ich aber feststellen, dass…

Short-Tipp: Werkzeugvorgabe in Photoshop

Heute mal ein kurzer Tipp zu Photoshop. Na ja, für viele von Euch vielleicht schon ein alter Hut. Für einen Self-Made-Photoshopper wie mich war es aber eine echte Vereinfachung, als ich auf diese Funktion, die Werkzeugvorgabe, gestoßen bin. Gerade wenn man sehr viele verschiedene Pinsel hat, wird es schnell unübersichtlich, wenn nicht sogar sehr nervig,…

Adobe Creative Cloud

Ich hab mich jetzt ziemlich lange an meine Adobe Photoshop CS4 Version gehalten und war damit auch ganz zufrieden. Allerdings hatte ich zunehmend, bei größer werdenden Composings, das Problem der Geschwindigkeit. Ich habe in meinem Mac 16 GB RAM, sehr schön, aber eben nicht wirklich sehr hilfreich bei Verwendung eines 32bit-Programms. Zudem ist es immer…

Quellen für Composings

Wer meinen Blog verfolgt, hat ja bereits festgestellt, dass ich zunehmend Spaß an Composings finde. Sprich Bilder aus Shootings mit passenden, spannenden Hintergründen, zusätzlichen Gegenständen, Effekten u. auch Schriften zu versehen. Durch Composings hat man unglaubliche Möglichkeiten, sich kreativ am Computer mit Bilder zu beschäftigen und eigene Artworks zu kreieren. Dabei bleibt es dann nicht…